[PartnerSinn im Test 2019] Kosten, Erfahrungen & Funktionsweise

PartnerSinn ist ein moderiertes Kontaktportal für Leute aus ganz Deutschland, die flirten wollen und Lust auf ein Abenteuer haben. Obwohl es die Flirtseite noch nicht lange gibt, ist auf dem Anbieter schon einiges los.

Auf dieser PartnerSinn Bewertung teile ich, welche Erfahrungen ich auf dem Portal gemacht habe. Erfahre mit diesem Test, ob sich die Partnersuche bei PartnerSinn lohnt und ob der Anbieter seriös, Fake oder Abzocke ist.

PartnerSinn Bewertung

Partnersuche bei PartnerSinn
Gesamt-Bewertung
Kosten
19 Punkte
Dating
21 Punkte
Account löschen
4 Punkte

Was ist kostenlos?

  • Grundfunktionen
    Anmelden, Profil einrichten und Bilder veröffentlichen ist gratis.
  • Anfangs-Guthaben
    Es gibt für die Anmeldung kostenlose Coins geschenkt zum Schreiben deiner ersten Nachrichten.

Was ist nicht kostenlos?

  • Mails schreiben
    Nachdem dein Gratis-Guthaben verbraucht ist, musst du für weitere Nachrichten Coins kaufen.

Die Startseite von Partnersinn.de verspricht jede Menge Fun. Vor allem Männer bekommen den Eindruck, auf der Seite mit vielen attraktiven Frauen Mails schreiben zu können.

Zum Einstieg zeige ich, was dich auf PartnerSinn erwartet.

Partnersinn.de: Was ist das?

Partnersinn.de ist ein moderiertes Kontaktportal. Damit ist gemeint, es ist eine Art eine Singlebörse, bei der jedoch von der Seite so genannte Controller beschäftigt werden. Die Aufgabe der Controller ist, Scheinaccounts aufzubauen und damit im Chatroom mit anderen Usern zu schreiben.

Als normaler PartnerSinn User bleibt für dich unklar, ob du gerade mit einem solchen Scheinprofil oder mit einem richtigen Mitglied schreibst.

Ähnliche Plattformen sind Viamoo, MoMaily, Xfinden, LuuLoo und Jamble.

Partnersinn.de Erfahrungen

Hier meine Erfahrungen mit PartnerSinn.

PartnerSinn Vorteile
  • Kein Abo
  • Keine Kündigungsfrist
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kostenloses Anfangs-Guthaben
PartnerSinn Nachteile
  • Fake-Profile
  • Aktives Anschreiben ist sehr teuer
  • Unklarheit, mit wem man in Kontakt ist
  • Nicht ersichtlich, welche User echt sind

Kosten

Chatten bei PartnerSinn funktioniert auf Guthabenbasis. Wenn du mit anderen Mitgliedern schreiben willst, muss du Coins kaufen. Das Verschicken einer Nachricht kostet 10 Coins.

Dating

Bei PartnerSinn hat jedes Mitglied einen Partner zum Flirten. Nur mit dem Problem: Die atttraktiven Frauen, die scheinbar mit dir schreiben, wissen aller Wahrscheinlichkeit nach gar davon nichts.

Viel eher ist es so, dass du mit einem Mitarbeiter des Portals in Kontakt bist. Wie seriös man das findet, kann jeder für sich selbst festlegen.

Seriös oder Fake?

Im Prinzip ist es auf PartnerSinn zwar möglich, dass man dort mit echten Menschen in Kontakt kommt. Die Gefahr, dass man mit einem Controller-Account schreibt, ist aber sehr hoch.

Account löschen

Während meines Besuchs, konnte ich nicht herausfinden, wie man auf PartnerSinn seinen Account löschen kann.

Falls du dennoch bei Partnersinn.de dein Profil schnellstmöglich entfernen willst, kannst du den PartnerSinn Support per Email anschreiben. Einen Ansprechpartner bekommst du dazu über das Impressum der Seite. Verfasse dort einfach eine kurze Mail mit der Bitte, dein Profil zu löschen. Vergiss nicht, dass du in der Nachricht deinen PartnerSinn Account nennest. Im Idealfall benutzt du dabei deine E-mail, die du auch für dein Profil verwendest.

Fazit: Soll ich mich bei Partnersinn.de anmelden?

Ich persönlich würde von einer Anmeldung auf Partnersinn.de abraten.

Wer wirklich nur flirten will und es einem dabei egal ist, ob die Person tatsächlich exisitert, mit der man scheinbar flirtet, der kann auf PartnerSinn sein Glück finden (wenn auch zu einem sehr, sehr hohen Preis.

Das Bezahlen pro Nachricht ist vor allem dann teuer, wenn man ausgiebige lange Flirts macht. Und genau da verdient dann der Betreiber des Portals am meisten dran.

Wer wirklich echte Singles kennenlernen will, sollte sich stattdessen besser in einer kostenlosen Singlebörse wie Bildkontakte oder lablue anmelden.