Kizzsta Test 2019 mit Bewertung [inkl. Erfahrungsbericht]

In diesem Kizzsta Test schreibe ich meine Meinung, einen Erfahrungsbericht und eine Bewertung über die Singlebörse.

Was ist Kizzsta?

Kizzsta ist eine online Community für Singles.

Auf den ersten Blick erweckt die Seite einen guten Eindruck. Man denkt, dass dort viele Singles online sind. Scheinbar gibt es auch einige, die mit einem chatten wollen.

Ebenfalls bekommt man versprochen, dass man für seine Anmeldung 20 Coins bekommt. Mit diesen Coins kann man bei Kizzsta kostenlos chatten und Nachrichten schreiben.

Mit jeder Nachricht werden allerdings 10 Coins verbraucht. Dies bedeutet, dass man nach der Registrierung zwei Nachrichten kostenlos verschicken kann.

Testbericht

Kizzsta Erfahrungsbericht

Obwohl meine Erfahrungen mit Kizzsta beim ersten Eindruck noch positiv waren, wurden sie beim zweiten Eindruck um so schlechter. Aber eins nach dem anderen.

  1. Als erstes bin ich auf kizzsta.de gelandet.
    Mein erster Eindruck dort war nicht schlecht. Die Seite vermittelt dein Eindruck, als sei es eine normale Singlebörse, auf der einfach viel los ist. Es scheint so, als seien hier viele Singles auf Partnersuche.
    Weil ich Kizzsta testen wollte, suchte ich den Log-in. Auch hier findet man wieder viele Bilder von attraktiven Frauen und Männern, die angeblich mit einem chatten wollen. Um also bei Kizzsta rein zu kommen klickte ich auf Registrieren.
  2. Kizzsta Registrierung (kostenlos)
    Die Registrierung ist bei Kizzsta kostenlos (so wie bei quasi allen anderen Partnerbörse auch). Das ist erst mal positiv.
    Als nächstes gibt es eine Garantie für eine 100% Flirtchance. Und genau an der Stelle hat die Community ihren Haken. Diese 100%-ige Flirtchance kann Kizzsta nur deshalb geben, weil in der Community Controller teilnehmen. Dies sind Leute, die dort ein (oder mehrere) Profil(e) betreiben und dafür bezahlt werden, mit den Usern zu flirten.
    Bei Kizzsta ist also immer viel los. Aber nicht unbedingt, weil dort so viele Frauen und Männer angemeldet sind, die dort auf Partnersuche sind. Sondern weil es stattdessen dort Controller gibt, die mit den zahlenden Usern flirten und diese bei Laune halten.
  3. Kizzsta Chat
    Im Chat bei Kizzsta ist natürlich viel los. Problem ist leider, dass man nie genau weiß, ob man (in meinem Fall) mit einer Frau flirtet, die auf Partnersuche ist oder doch vielleicht mit einem Controller, der einfach nur für’s annimieren der User bezahlt wird.
    Ich persönlich habe deshalb (weil es ein Test war) meine kostenlosen Coins verbraucht. Anschließend habe ich mich bei Kizzsta sofort wieder abgemeldet.

Kizzsta Coins habe ich keine gekauft, weil sie mir zu teuer waren.

Ähnliche Communitys

Es gibt im Moment mehrere Seiten, die nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren. Ähnliche Single- und Partnerbörsen, bei denen ebenfalls Controller mit den Usern flirten, sind Loovify, Limpado und MoMaily.

Bewertung

Also, Ausprobieren ist bei Kizzsta kostenlos. Und auch das Verschicken der ersten beiden Nachrichten im Chat ist kostenlos.

Danach muss man allerdings Coins kaufen, wenn man weiter chatten will.

Im Vergleich zu den meisten anderen kostenpflichtigen Singlebörsen gibt es bei Kizzsta keine Premium-Mitgliedschaft. Statttdessen muss man für jede verschickte Nachricht bezahlen.

Wer wirklich nur der reinen Unterhaltung wegen flirten und chatten will (und das zu einem hohen Preis) und wem es dabei egal ist, wer sich letztendlich hinter dem anderen Profil verbirgt, für den könnte Kizzsta nicht schlecht sein. Wer stattdessen aber auf Partnersuche ist und lieber mit Frauen oder Männern chatten will, die ebenfalls auf Partnersuche sind, für den würde ich stattdessen eine wirklich kostenlose Singlebörse mit Chat empfehlen, wo keine Controller im Einsatz sind.

Wer einfach nur chatten will ohne dabei wirklich auf Partnersuche zu sein, kann dies auch kostenlos tun bei vielen Chats ohne Anmeldung.

Meine Meinung

Lasst euch nicht für dumm verkaufen. Lest euch den Text auf der Registrierungsseite von Kizzsta durch. Dort steht die Sache mit den Controllern genau erklärt. Sehr clever ist es ebenfalls, sich vorher auf einer Vergleich- und Test-Seite wie dieser eure eigene Meinung über Seiten wie Kizzsta zu bilden. (Was du ja gerade im Moment tust :))

App & Chat

Die Kizzsta App und der Chat haben in meinem Test sehr gut funktioniert. Rein technisch gibt es an der Community und dem Chat nichts auszusezten. Nur halt die Sache mit den Controllern finde ich bei Kizzsta fragwürdig.